5W40 Öl von ADDINOL

Die 5W40 Motoröle von ADDINOL sind hochwertige Mehrbereichsöle, die höchsten Ansprüchen genügen. Die optimale Kombination aus Basisölen modernster Synthesetechnologie und innovativen Additiven garantiert ein herausragendes Leistungsvermögen und löst souverän die komplexen und hohen schmierungstechnischen Anforderungen für PKWs, Motorräder, Trucks und Nutzfahrzeuge. Die Öle verfügen über ein ausgezeichnetes Start- und Warmlaufverhalten. Probieren Sie unsere 5W40-Öle einfach aus und überzeugen Sie sich selbst. Mit unserem Oilfinder können Sie überprüfen, welches Öl für Ihr KFZ geeignet ist.

Unsere 5W40 Motoröle

ADDINOL PREMIUM 0540 C3

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA C3

API CF, API SN

erfüllt die Anforderungen an:
BMW Longlife-04, Ford WSS-M2C917-A, MB 229.31, MB 229.51, VW 505 00, VW 505 01, GM Dexos 2, Fiat 9.55535-S2, Porsche A40

ADDINOL SUPER LIGHT 0540

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA A3/B4

API CF, API SN

MB 229.5, VW 502 00, VW 505 00, Renault RN0710, Renault RN0700, Porsche A40, MB 226.5

erfüllt die Anforderungen an:
BMW Longlife-01, GM LL-B-025, PSA B71 2296

ADDINOL POLE POSITION SAE 5W-40

Spezifikationen / Freigaben für Motorrad:

API SN

JASO MA, JASO MA-2

ADDINOL COMMERCIAL 0540 E7

Spezifikationen / Freigaben für LKW:

ACEA E3, ACEA E5, ACEA E7

API CF-4, API CG-4, API CH-4, API CI-4, API CI-4 Plus, API SJ, API SL

erfüllt die Anforderungen an:
MB 228.3, Volvo VDS-3, Renault RLD-2, Mack EO-M Plus, Caterpillar ECF-2, Cummins CES 20077, Cummins CES 20076, Renault RLD, MAN M 3275-1, Caterpillar ECF-1-a, Mack EO-N, MTU Oil category 2

Wissenswertes über 5W40 Motoröl

Was bedeutet 5W40?

Die Bezeichnung 5W40, steht für die SAE-Klasse, nach der das Motoröl eingeordnet wurde. Die SAE-Klasse beschreibt die Viskosität eines Öles, also dessen Fließeigenschaften in Abhängigkeit verschiedener Einsatztemperaturen. Motoröl mit der Klasse 5W40 ist ein Mehrbereichsöl, d.h. es weist bei kalten und warmen Temperaturen ein gutes Fließverhalten auf. Die Eigenschaft ist notwendig, um den Motor ganzjährig an allen notwendigen Stellen optimal mit Schmierstoff zu versorgen. „5W“ steht für die Fließfähigkeit bei Kälte (W=Winter). Es ist bis -35 °C noch pumpbar, also flüssig genug, um sich bei den tiefen Temperaturen alle Schmierstellen im Motor zu erreichen. Der zweite Teil „40“ beschreibt die Fließfähigkeit des Motoröls bei einer Einsatztemperatur von 100 °C. Die kinematische Viskosität eines 5W40 Öls bei 100 °C beträgt 12,5 – 16,3 mm²/s.

Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W40
Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W40

Generell funktionieren 5W40 Öle am besten im Temperaturbereich von -35 °C bis +40 °C. In Mitteleuropa ist Ihr Motor ganzjährig bestens geschützt. Die Eignung von 5W40 Motoröl für Ihr KFZ entnehmen Sie den Herstellerangaben. Füllen Sie nur Öl in Ihren Motor, welches vom Hersteller genehmigt wurde, um Motorschäden vorzubeugen.

5W40 vollsynthetisch

Da 5W40 Motorenöle in einem breiten Temperaturspektrum funktionieren müssen, empfehlen sich zur Herstellung vollsynthetische oder teilsynthetische Grundöle, da die über eine bessere Temperaturbeständigkeit verfügen als Mineralöle. Vollsynthetische 5W40 Öle basieren nur auf künstlich hergestellten Syntheseölen. Bei teilsynthetischen 5W40 Ölen werden Mineralöle mit Syntheseölen vermischt. Der Vorteil vollsynthetischer Öle ist die höhere Belastbarkeit und die bessere Alterungsbeständigkeit. Dafür sind vollsynthetische Öle teurer durch die aufwändigeren Produktionsschritte. Meistens erfüllen die teilsynthetischen Grundöle bereits die Anforderungen der Hersteller und können vorbehaltlos empfohlen werden.

5W40 Longlife

ADDINOL bietet mit dem PREMIUM 0540 C3 ein Hochleistungs-Leichtlauf-Motorenöl mit Longlife Charakter in der SAE-Klasse 5W-40 an. Hochwertige synthetische Grundöle mischen sich mit leistungsstarken Additiven. Mit dem Einsatz sind die Motoren auch bei längeren Ölwechselintervallen optimal gegen Korrosion, Verschleiß, und Ablagerungen geschützt.

Longlife-Öle werden speziell für Motoren konzipiert, die auf verlängerte Ölwechselintervalle ausgelegt sind. Sie sind sehr alterungsstabil und schmieren den Motor über einen langen Zeitraum. Normale Ölwechselintervalle von 15.000 - 20.000 Kilometern können damit auf 30.000 bis 40.000 Kilometer ausgedehnt werden. Die Wechselintervalle werden von einem Boardcomputer berechnet. Dieser ist auf die Öleigenschaften des Longlife-Öls programmiert. Daher darf das Longlife-Öl 5W40 niemals mit einem herkömmlichen 5W40 Öl gemischt werden. Longlife-Öle sind durch ihre hohe Qualität deutlich teurer als herkömmliche Motorenöle. Sie lohnen sich vor allem für Vielfahrer, die mehr als 30.000 Kilometer im Jahr fahren und somit nicht mehrmals im Jahr einen Ölwechsel vornehmen müssen.

5W40 mischen

Immer wieder kommt die Frage auf, ob sich 5W40 Öl mit 5W30 Öl oder mit 10W40 Öl mischen lässt. Grundsätzlich ist das möglich, wenn ihr KFZ laut Herstellerangaben mehrere SAE-Klassen verträgt. Das Gemisch verfügt dann aber nur über die Eigenschaften des minderwertigen Öles. Sollte Ihr KFZ ausschließlich für 5W40 Motorenöl freigegeben sein, dann mischen sie dieses bitte nicht mit anderen Viskositätsklassen. Es könnte zu Motorschäden kommen.

Die Motoröle der SAE-Klassen 5W40, 5W30 und 10W40 sind sich relativ ähnlich. Sie unterscheiden sich nur im Temperaturverhalten bei Kälte und ihrer Fließfähigkeit bei 100 °C. Die nachfolgende Tabelle soll die Unterschiede kurz skizzieren.

SAE-KlassePumpbar bisKinematische Viskosität bei 100 °CEigenschaft
5W40-35 °C12,5 – 16,2 mm²/sHohe Kältetoleranz, hohe Belastbarkeit
10W40-30 °C12,5 – 16,2 mm²/sGute Kältetoleranz, hohe Belastbarkeit
5W30-35 °C9,3 – 12,4 mm²/sHohe Kältetoleranz, gute Belastbarkeit

5W40 und 5W30 haben das bessere Kaltstartverhalten im Vergleich zu 10W40. Das garantiert eine bessere Kraftstoffeinsparung im Winter. 5W40 und 10W40 weisen eine bessere Viskosität bei höheren Betriebstemperaturen und Belastungen auf als 5W30. Die Vorteile kommen vor allem zum Tragen, wenn mit dem KFZ viel Langstrecke, bzw. in Bergen oder in heißen Regionen gefahren wird. Dann bieten 5W40 und 10W40 einen besseren Verschleißschutz und eine Kraftstoffersparnis gegenüber 5W30.

Ihr Ansprechpartner

Sven Köhler

Produktmanager Automotives / Gasmotorenöle