Getriebeöle für Mercedes-Benz

Wie viele andere Hersteller gibt auch Mercedes-Benz eigene Spezifikationen für Getriebeöle heraus. Je nach Freigabe können die Öle in den verschiedenen Fahrzeugmodellen zum Einsatz kommen. Mit unserem Oilfinder finden Sie immer das passende Getriebeöl für Ihren PKW. Unsere Getriebeöle haben hohe Lasttrageeigenschaften und schützen Ihr Getriebe bestens vor Verschleiß. Die innovative Additivierung sorgt beim Getriebe Ihres Mercedes-Benz für eine lange Lebensdauer.

Herstellerspezifikationen von Mercedes-Benz

Nachfolgend präsentieren wie Ihnen die wichtigsten Mercedes-Benz-Spezifikationen für Getriebeöle und die ADDINOL Produkte, die dafür freigegeben sind.

Welches Getriebeöl von ADDINOL ist das Richtige für meinen Mercedes?

Sie finden die passenden Getriebeöl-Spezifikationen für Ihren Mercedes-Benz stets in der Betriebsanleitung. Im Zweifel kann Ihnen auch eine Fachwerkstatt weiterhelfen. Um Getriebeschäden vorzubeugen, füllen Sie nur Getriebeöl in Ihren Wagen, das auch über die nötige Freigabe verfügt oder zumindest die Anforderungen erfüllt.

Welches Getriebeöl für Ihren Mercedes-Benz verwendet werden kann, hängt immer vom Baujahr und der Getriebeart (Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe) ab. Prüfen Sie mit unserem Oilfinder, was zu Ihrem Mercedes passt.

Offenes Automatikgetriebe bei einem PKW
Darstellung eines offenen Automatikgetriebes
Wann muss das Getriebeöl bei einem Mercedes-Benz gewechselt werden?

Zwar sind Getriebeöle alterungsbeständiger als Motorenöle, sie sollten dennoch spätestens nach acht Jahren oder ca. 80.000-100.000 Kilometern gewechselt werden. Fragen Sie in diesem Zeitraum auch bei der Werkstatt Ihres Vertrauens nach einer Empfehlung. Ein Getriebeölwechsel bietet sich z.B. bei der jährlichen Durchsicht an.

Der Wechsel des Getriebeöls kann natürlich auch manuell erfolgen. Ein manueller Wechsel des Getriebeöls kann je nach Art des Getriebes (Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe) sehr aufwändig werden. Erfahrung und handwerkliches Geschick sind für die Arbeit erforderlich. Sie finden die Position der Ablassschraube des Getriebeöls in der Bedienungsanleitung Ihres Mercedes. Danach können Sie das Altöl ablassen und das Getriebe spülen. Erst wenn das Getriebe von allen Rückständen gesäubert ist, sollte das frische Getriebeöl eingefüllt werden.

Ihr Ansprechpartner

Christian Retschke

Leiter Forschung und Entwicklung