5W50 Öl von ADDINOL

Unsere Motoröle mit SAE-Klassifikation 5W50 sind kraftstoffsparende Leichtlauföle. Sie wurden für höchste Motorleistungen entwickelt. Die Kombination hochwertiger Grundöle auf Basis modernster Synthesetechnologie mit speziell optimierten Additiven gewährleisten Motorsauberkeit, Korrosions- und Verschleißschutz. Probieren Sie unsere 5W50-Öle einfach aus und überzeugen Sie sich selbst. Mit unserem Oilfinder können Sie überprüfen, welches 5W50 Öl für Ihren PKW geeignet ist.

Unsere 5W50 Motoröle

ADDINOL SUPER RACING 5W-50

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA A3/B4

API CF, API SM

erfüllt die Anforderungen an:
BMW Longlife-98, MB 229.3, VW 502 00, VW 505 00, GM LL-B-025

Was bedeutet 5W50?

Die Bezeichnung „5W50“ bezieht sich auf die SAE-Klasse, nach der das Öl eingeordnet wurde. Als Mehrbereichsöl erfüllt das 5W50 seine Anforderungen sowohl im Hoch- als auch im Tieftemperaturbereich. Die Viskosität des Motoröles bleibt über einen breiten Temperaturbereich stabil. Die Öle können somit ganzjährig gefahren werden. 5W bedeutet, dass das Öl eine Wintereignung bis -35 °C aufweist. Der zweite Teil der SAE-Klasse weist auf die kinematische Viskosität bei 100 °C hin. 5W50 hat bei 100 °C (Betriebstemperatur im Motor) eine Fließfähigkeit von 16,3 bis 21,8 mm²/s und ist somit auch höchsten Beanspruchungen gewachsen.

Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W50
Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W50

5W50 Eigenschaften

Die ADDINOL 5W50 Motorenöle sind hervorragend geeignet für Otto- und Dieselmotoren im PKW. Dabei unterstützen sie moderne Einspritz- und Turbomotoren. Sie können zudem in Motorräder mit luft- und wassergekühlten Viertakt-Otto-Motoren im Straßen- und Geländebetrieb eingefüllt werden. Durch die gute Fließfähigkeit des 5W50 Öls bei 100 °C schmieren sie alle wichtigen Schmierstellen im Motor zuverlässig. Der Schmierfilm reißt dank einer guten Scherstabilität auch bei höchsten Belastungen nicht ab. Deshalb kommen 5W50 Öle u.a. im Bereich von Autorennen zum Einsatz. Auch bei kalten Temperaturen bis -35 °C bleiben die Öle flüssig genug, um sich im Motor zu verteilen. Das Kaltstartverhalten ist ausgezeichnet. Zur Abdeckung der verschiedenen Viskositätsbereiche werden dem Öl Polymere beigemischt. Als Leichtlauföle reduzieren sie die Reibung im Motorraum, sparen somit Kraftstoff ein und reduzieren den CO2-Ausstoß. Ob Ihr Kraftfahrzeug für 5W50 Öle zugelassen wurde, entnehmen Sie bitte den Herstellerangaben.

Ihr Ansprechpartner

Sven Köhler

Produktmanager Automotives / Gasmotorenöle