LKW Motoröl - Welches Motoröl für LKW?

Motoröle müssen in LKW-Motoren höheren Belastungen standhalten, als es in PKW-Motoren der Fall ist. Die Viskositäten von LKW-Motorenölen sind zumeist höher als bei PKW. SAE-Klassen im Hochtemperaturbereich von 40, 50 oder 60 sind gebräuchlich. Erst mit den neueren Motorengenerationen halten auch Leichtlauföle mit SAE 5W30 Einzug in LKW-Motoren. Für die Freigabe gelten die Herstellspezifikationen, API-Spezifikationen sowie die ACEA-Sequenzen E4, E6, E7 und E9. Die bekanntesten OEM-Spezifikationen kommen von Volvo, Scania, Mercedes-Benz, Renault und MAN.

Unsere LKW Motoröle

ADDINOL PROFESSIONAL 0530 E6 E9

Viskosität:

SAE 5W-30

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E6, ACEA E7, ACEA E9

API CJ-4, API SN

MAN M 3271-1, MAN M 3477, MB 228.51, Volvo VDS-4, MB 228.31, Renault RLD-3, Mack EO-O Premium Plus, JASO DH-2, MAN M 3677, Scania LDF-4

ADDINOL COMMERCIAL 0530 E6

Viskosität:

SAE 5W-30

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E6

MAN M 3677

ADDINOL COMMERCIAL 1030 E7

Viskosität:

SAE 10W-30

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E3, ACEA E5, ACEA E7

API CI-4, API SL

ADDINOL COMMERCIAL 0540 E7

Viskosität:

SAE 5W-40

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E3, ACEA E5, ACEA E7

API CF-4, API CG-4, API CH-4, API CI-4, API CI-4 Plus, API SJ, API SL

ADDINOL PROFESSIONAL 1040 E9

Viskosität:

SAE 10W-40

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E7, ACEA E9

API SM, API CJ-4

Volvo VDS-4, MB 228.31, MAN M 3575, Renault RLD-3, Mack EO-O Premium Plus, Cummins CES 20081

ADDINOL DIESEL LONGLIFE MD 1548

Viskosität:

SAE 15W-40

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E7

API CI-4 Plus, API SL

MB 228.3, Volvo VDS-3, Renault RLD-2, Global DHD-1, Mack EO-M Plus, Cummins CES 20078, Cummins CES 20077, Cummins CES 20076, MAN M 3275-1, Deutz DQC III-10, Mack EO-N, MTU Oil category 2

ADDINOL DIESEL LONGLIFE MD 2058

Viskosität:

SAE 20W-50

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E7

API CH-4, API SJ

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Tipp: Der leistungsstarke Allrounder

ADDINOL EXTRA TRUCK MD 1049 LE

Spezifikationen / Freigaben:

ACEA E6, ACEA E7

API CI-4

MAN M 3271-1, MAN M 3477, MB 228.51, Volvo VDS-3, Renault RLD-2, MTU Oil category 3.1, JASO DH-2, Deutz DQC IV-10 LA, Mack EO-N

Ist geeignet für nahezu alle Dieselmotoren in schweren Nutzfahrzeugen mit Abgasnachbehandlungssystemen, erfüllt Euro III, IV, V und VI. Es ist darüber hinaus auch für den Betrieb mit Erdgas (CNG) und Flüssiggas (LPG) geeignet.

Ihre Vorteile durch das LKW-Motorenöl:

  • SAE 10W-40
  • erfüllte Spezifikationen: ACEA E6/E7, API CI-4
  • freigegeben nach: MB-Freigabe 228.51, MAN M 3477, MAN M 3271-1 (mobile Gasmotoren), Renault RLD-2, MTU Ölkategorie 3.1, Deutz DQC IV-10 LA, Volvo VDS-3, MACK EO-N
  • erfüllt: Caterpillar ECF-1-a, DAF HP 2, Fiat-Iveco, MB-Freigabe 226.9, Renault RGD/RXD, Volvo CNG und weitere
  • Low SAPS-Technologie für lange Lebensdauer der Abgasnachbehandlungssysteme und bestes Umweltverhalten
  • sichert höchsten Verschleißschutz und stabilen Schmierfilm bei allen Betriebstemperaturen
  • reduziert Kraftstoff- und Ölverbrauch
  • garantiert höchste Motorsauberkeit
Wieviel Öl braucht ein LKW?

Lastkraftwagen sind leistungsstarke Maschinen mit entsprechend großen Motoren. Natürlich reichen 3-5 Liter Öl wie bei PKWs nicht aus, um diese Motoren zu schmieren. Wieviel Öl in einen LKW passt, hängt ganz vom jeweiligen Fabrikat des Herstellers ab. Genaue Angaben finden Sie in Ihrem Fahrzeughandbuch. Füllmengen von 30-40 Litern Motoröl sind bei LKWs normal.

Roter LKW mit ADDINOL Plane
Auch für LKWs hat ADDINOL die passenden Schmierstoffe auf Lager

Ihr Ansprechpartner

Mayka Nehrkorn

Produktmanagerin Automotives