5W20 Öl von ADDINOL

Die Motoröle der SAE-Klasse 5W20 bestehen aus vollsynthetischen Grundölen und ausgewählten Additiven. Die abgesenkte HTHS-Viskosität sorgt für eine messbare Kraftstoffeinsparung. Alle 5W20 Öle zeichnen sich durch hervorragende Kälteeigenschaften aus. Darüber hinaus gewährleisten sie einen stabilen Ölfilm bei allen Betriebstemperaturen. Überzeugen Sie sich selbst von unseren Produkten. Mit unserem Oilfinder können Sie überprüfen, welches 5W20 Öl für Ihr KFZ geeignet ist.

Unsere 5W20 Öle

ADDINOL ECONOMIC 0520

Spezifikationen / Freigaben:

API SN with Resource Conserving

ILSAC GF-5

erfüllt die Anforderungen an:
Ford WSS-M2C925-A, Ford WSS-M2C-930-A, Chrysler MS-6395, Ford WSS-M2C-945A, GM 6094 M

ADDINOL PREMIUM 0520 FD

Spezifikationen / Freigaben:

API SN

erfüllt die Anforderungen an:
Ford WSS-M2C948-B, Jaguar ST JLR.03.5004, Land Rover ST JLR.03.5004

5W20 Bedeutung

Mit dem Begriff 5W20 wird die SAE-Klasse beschrieben, nach der die Motoröle spezifiziert wurden. Es sind Mehrbereichsöle mit sehr guten Fließeigenschaften bei tiefen Temperaturen. 5W bedeutet, dass das Öl eine Wintereignung bis -35 °C aufweist. Bei diesen kalten Temperaturen ist das Öl noch pumpbar und kann sich im Motorraum verteilen. Der zweite Teil der SAE-Klassenbeschreibung, die Ziffer „20“, weist auf die kinematische Viskosität bei 100 °C hin. Sie liegt bei diesen Temperaturen in einem Bereich von mindestens 6,9 - 9,2 mm²/s. Durch die abgesenkte HTHS-Viskosität verfügen die Motoröle über ein hervorragendes Kraftstoffeinsparpotenzial und tragen dadurch auch zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei. Der Motor ist maximal geschützt und bleibt lange einsatzfähig.

Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W20
Leistungsparameter der SAE-Klasse 5W20

Ihr Ansprechpartner

Sven Köhler

Produktmanager Automotives / Gasmotorenöle