Getriebeöle für VW

Wie bei den Motorölen gibt VW auch für Getriebeöle eigene Spezifikationen heraus. Je nach Freigabe können die Öle in den verschiedenen Fahrzeugmodellen zum Einsatz kommen. Die Spezifikationen gelten nicht nur für VW, sondern teilweise auch für die Fahrzeuge der Tochtergesellschaften wie Audi, Skoda oder Seat. Mit unserem Oilfinder finden Sie zielgerichtet das passende Getriebeöl oder ATF für Ihren PKW. Unsere Getriebeöle haben hohe Lasttrageeigenschaften und schützen Ihr Getriebe vor Verschleiß. Die innovative Additivierung sorgt für saubere Schaltvorgänge in Ihrem VW, Audi, Skoda oder Seat.

ADDINOL Getriebeöle mit VW-Freigabe

Nachfolgend präsentieren wie Ihnen die wichtigsten VW-Spezifikationen für Getriebeöle und die ADDINOL Produkte, die dafür freigegeben sind.

ADDINOL ATF DCT

VW - Spezifikationen / Freigaben:

Audi/VW G 052 529, Audi/VW/Seat/Skoda G 052 182, VW G 055 529

 

ADDINOL GETRIEBEÖL GH 75 W 90

VW - Spezifikationen / Freigaben:

VW G 005 000, VW 501 50 (G50)

 

MULTI TRANSMISSION FLUID 75 W 90

VW - Spezifikationen / Freigaben:

VW 501 50 (G50)

 

Welches Getriebeöl von ADDINOL ist das Richtige für mein VW-Modell?

In der Betriebsanleitung Ihres VW-Modells finden Sie die Bestimmungen für das passende Getriebeöl. Im Zweifel kann Ihnen auch die Fachwerkstatt weiterhelfen. Füllen Sie nur Getriebeöl in Ihren Wagen, das auch über die nötige Freigabe verfügt.

Welches Getriebeöl für Ihren VW verwendet werden kann, hängt immer vom Baujahr und der Getriebeart (Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe) ab. Je nachdem können sich die kompatiblen Öle für VW T5, T4, VW Caddy, VW Touran, VW Polo oder VW Golf unterscheiden. Prüfen Sie mit unserem Oilfinder, was zu Ihrem Modell passt.

Schaltgetriebe in einem Audi
Klassisches Schaltgetriebe mit sechs Gängen (Audi)

Getriebeöl wechseln bei VW

Getriebeöl altert und verschleißt genauso wie Motoröl. Zwar sind die Wechselintervalle größer (80.000 – 120.000 Kilometer), aber bei Vielfahrern oder älteren Modellen sollte der Getriebeölwechsel nicht vernachlässigt werden. Ein Austausch des Getriebes nach Schäden kann teuer werden.

Wenn Sie das Getriebeöl bei Ihrem VW wechseln wollen, können Sie dies selbst durchführen. In der Bedienungsanleitung Ihres Autos finden Sie Position der Ablassschraube Ihres VWs. Diese können Sie lose drehen und das Altöl ablassen. Der Ölwechsel ist je nach Art des Getriebes (Schalt- oder Automatikgetriebe) ein komplizierter Prozess, der zur Durchführung im besten Fall auch eine Hebebühne benötigt.

Kosten für den Wechsel des Getriebeöls bei VW

Die Kosten für den Komplettwechsel des Getriebeöls in Ihrem VW unterscheiden sich je nach Fahrzeugtyp und Bauart des Getriebes. Der Aufwand für einen Wechsel variiert dementsprechend. Es können Kosten zwischen 100 und 300 Euro anfallen. Darin enthalten sind die Kosten für das neue Getriebeöl sowie die Arbeitszeit des KFZ-Mechanikers.

Ihr Ansprechpartner

Christian Retschke

Leiter Forschung und Entwicklung