HLPD 68 von ADDINOL

Hydrauliköl HLPD 68 ist ein detergierendes und dispergierendes Hydrauliköl auf Mineralölbasis. Es ist zink-, schwermetall- sowie silikonfrei. Das Produkt wird hergestellt aus hochwertigen Mineralölraffinaten mit einer Wirkstoffkombination, die den Korrosionsschutz, das Alterungsverhalten und den Verschleißschutz verbessern und gleichzeitig in Hydrauliksystemen einen Reinigungseffekt bewirken.

Die Bezeichnung HLPD 68 stammt aus der Kennung „HLPD“ von Hydraulikfluiden laut DIN 51524-2 und der Zahl „68“, welche sich auf die genormte ISO VG Klasse bezieht.

Unsere HLPD 68 Hydrauliköle

ADDINOL HYDRAULIKÖL HLPD 68

Spezifikationen / Freigaben:

DIN 51524-2 (HLPD), DIN EN ISO 6743-4 (HM)

erfüllt die Anforderungen an:
MAN N 698, MB DBL 6721

HLPD 68 Eigenschaften

Die HLPD 68 Hydrauliköle zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Detergierende Eigenschaften
  • Exzellente Reinigungseigenschaften
  • Dispergierende Eigenschaften
  • Hervorragende Verschleißschutzeigenschaften
  • Gute Verträglichkeit mit den üblichen Dichtungsmaterialen und Anstrichstoffen

HLPD 68 Temperaturbereich

Hydrauliköle mit der Kennzeichnung HLPD 68 von ADDINOL haben einen Pourpoint von ca. -26 °C. Bei dieser Temperatur ist das Öl gerade noch fließfähig. Der Flammpunkt liegt bei ungefähr 245 °C. Ab dieser Temperatur beginnt das Öl zu brennen. Die optimale Einsatztemperatur bewegt sich jedoch zwischen -20 °C und 90 °C. Innerhalb dieses Temperaturbereichs kann das Hydrauliköl problemlos verwendet werden.

HLPD 68 Viskosität

Die Viskosität von HLPD 68 bezieht sich auf die definierte Viskositätsklasse der ISO VG (International Organization for Standardization Viscosity Grade). Diese beschreibt, dass die kinematische Viskosität des Hydrauliköles bei 40 °C zwischen 61,2 und 74,8 mm²/s liegen muss. Die Mittelpunktsviskosität liegt genau bei 68 mm²/s. Öl der ISO VG-Klasse 68 hat in etwa das Fließverhalten eines Speiseöls. Es ist relativ dünnflüssig, wenn die ISO VG-Skala von 2 (sehr dünnflüssig) bis 1500 (zähflüssig) als Vergleich herangezogen wird.

Ihr Ansprechpartner

Hans-Jürgen Scholz

Produktmanager Industrieschmierstoffe