Neues Sortiment für Old- und Youngtimer

Pünktlich zum 85. Jubiläum bringen wir ein aktualisiertes und erweitertes Sortiment für die Schmierung von Klassikfahrzeugen auf den Weg und knüpfen damit an unsere Tradition an. Old- und Youngtimer stellen ganz andere Ansprüche an ihre Schmierung als die Fahrzeuge von heute und moderne, hoch additivierte Motorenöle können schwere Motorschäden in den wertvollen Liebhaberstücken verursachen. Deshalb ist der Einsatz eines optimal zugeschnittenen Schmierstoffes gerade in diesen Fahrzeugen unerlässlich.

Die ADDINOL Legends-Reihe umfasst Motoren- und Getriebeöle für Fahrzeuge aller Jahrgänge und präsentiert sich mit einem eigens gestalteten Etikett. Die unlegierten Öle ADDINOL Legends M 30 und M 50 eignen sich für Fahrzeuge aus den 30er Jahren. Die mild legierten Motorenöle ADDINOL Legends 10W-30 und 15W-40 kommen in Fahrzeugen der 50er bis 70er Jahre zum Einsatz. ADDINOL Legends 10W-40 und 20W-50 schließlich sind mit ihrer Additivierung zugeschnitten auf die höheren Anforderungen in moderneren Klassikern ab Baujahr 1970. Auch für die sichere Schmierung von Handschaltgetrieben ist mit ADDINOL Legends GL 80W, GL 90 und GL 140 gesorgt, für Automatikgetriebe steht ADDINOL Legends ATF zur Verfügung.

Die Legends Reihe im Überblick:

ADDINOL Oldtimer Sortiment 2021

Die Einführung der Legends Reihe startet mit den neuen Motorenölen Legends 10W-40, Legends 15W-40 sowie Legends 20W-50. Die bewährten Produkte werden nach Abverkauf nach und nach auf das neue Design umgestellt.

In der neuen Broschüre „ADDINOL Classics, Schmierstoffe und Spezialitäten für Old- und Youngtimer“ finden Sie alle Informationen zum Sortiment und viele nützliche Tipps für die richtige Auswahl sowie den Einsatz des passenden Schmierstoffes.

Alle weiteren Informationen zu technischen Parametern und Spezifikationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Produktdatenblättern. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren zuständigen ADDINOL Mitarbeiter.

ADDINOL Legends Reihe

veröffentlicht am: 19.05.2021

Ihr Ansprechpartner

Jana Dudda

Marketing

Teilen sie diesen Beitrag