Neue Motoröle für Brummis

Professional 1040 E9 und 1540 E9 heißen zwei neue Motorenöle aus dem Hause ADDINOL. Die SHPD-Motoröle übertreffen die Anforderungen der ACEA-Norm E9/E7 und der API-Norm CJ-4. Der traditionsreiche Schmierstoffspezialist hat die Öle speziell für den Einsatz in hoch belasteten Turbodieselmotoren konzipiert, wie sie in schweren Nutzfahrzeugen sowie in Bau- und Landmaschinen zum Einsatz kommen.

Die neuen Motorenöle sollen die anspruchsvollen Anforderungen der Euro-4- und der sensiblen Euro-5-Abgasnorm erfüllen. Sie reduzieren laut ADDINOL die schmierstoffbedingte Abgas- und Partikelemission und verlängern damit die Lebensdauer von Abgasnachbehandlungs- (DPF, SCR) und Abgasrückführungssystemen (EGR).

Gemäß ACEA E9 verfügt das Professional 1040 E9 bzw. 1540 E9 über einen Mid-SAPS- Charakter (Sulphated Ash, Phosphorus, Sulphur). Im Gegensatz zu den Low-SAPS-Produkten dürfen diese einen höheren Anteil an Aschebildnern ausweisen.

Die neuen ADDINOL-Öle sind in den SAE-Klassen 10W-40 bzw. 15W-40 erhältlich und erfüllen die Anforderungen gemäß MB 228.31, MAN M 3575, Volvo VDS-4 (einschl. VDS-3, VDS-2, VDS), MTU-Ölkategorie 2.1, Renault RLD-3, Deutz DQC III-05, Caterpillar ECF-3, ECF-2, ECF-1-a, Mack EO-O Premium Plus, Cummins CES 20081 und Detroit Diesel DDC 93K218.

Artikel erschienen in kfz-betrieb Feb. 2011 (für Artikel hier klicken)