ADDINOL Pole Position – Viertaktmotorenöle mit JASO MA-2 und API SM

Die Spezifikation JASO MA-2 beschreibt die aktuell höchsten Anforderungen an Motorenöle für Viertaktmotorräder vor allem für den Einsatz in modernen japanischen Bikes. Viertaktmotorenöle, die außer der JASO MA-2 noch die amerikanische Spezifikation API SM erfüllen, sind zurzeit das Maß aller Dinge. Einer der wenigen Hersteller, die solche Viertaktmotorenöle anbieten, ist die deutsche ADDINOL Lube Oil GmbH mit ihrer neuen Serie Pole Position. ADDINOL, der frühere Marktführer für Schmierstoffe in der DDR, war bisher vor allem Fans von Simson und MZ bekannt. Heute ist das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt auf die Entwicklung und Produktion von Hochleistungs-Schmierstoffen spezialisiert.

Japanische Motorrad-Hersteller fordern in der Regel Motorenöle, die die Spezifikationen der Japan Automobile Standards Organization erfüllen. Diese JASO Spezifikationen werden unterteilt in die Gruppe M für Viertaktmotoren und F für Zweitaktmotoren. Öle der Gruppe M werden nochmals in die Kategorien MA und MB unterteilt, die sich bezüglich ihrer Reibwerte an der Nasskupplung unterscheiden. Öle der Kategorie MA verfügen über einen ausreichend hohen Reibwert. Sie sollten in Motoren mit hohem Drehmoment und relativ klein dimensionierter Kupplung keine Probleme hervorrufen und sind für nass laufende Kupplungen optimal geeignet. Unter MB werden Öle eingestuft, die zwar alle anderen Kriterien nach JASO erfüllen, aber nicht einen bestimmt hohen Reibwert erreichen. Sie sind für Motorräder mit empfindlicher Kupplung nur bedingt geeignet. Die JASO MA-2 beschreibt die aktuell höchsten Anforderungen an Viertaktmotorenöle. Sie steht für noch höhere Reibwerte an der Nasskupplung und damit für eine maximale Kupplungsverträglichkeit selbst bei Motoren mit extrem hohem Drehmoment. Die neuen Motorenöle gewährleisten eine sichere Schmierung auch bei sportlichstem Fahrverhalten. Der Motor kann seine ganze Kraft optimal entfalten. Bei nass laufenden Kupplungen besteht keine Gefahr des Rutschens.

Hinsichtlich JASO MA-2 sind ADDINOL Pole Position Motorenöle übrigens abwärtskompatibel und können daher auch in Motoren eingesetzt werden, für die ein Öl gemäß JASO MA vorgeschrieben ist.

Europäische und amerikanische Hersteller schreiben überwiegend Motorenöle gemäß der API-Spezifikation vor. Die API – das American Petroleum Institute – erstellt Spezifikationen für Benzin- und Dieselmotoren- sowie Getriebeöle, die auf strengsten Testverfahren basieren. Für Viertaktmotorenöle ist die Klasse S gültig, für Zweitaktmotorenöle T. Je höher der jeweils hinzugefügte Buchstabe
ist, desto höher sind die Anforderungen an das Motorenöl. Derzeit beschreibt API SM die höchste Spezifikationsstufe für Benzin-Viertaktmotorenöle.

Die vier Motorenöle der Serie ADDINOL Pole Position übertreffen die JASO MA-2 und API SM. Die Viskositätsklassen SAE 10W-30 und SAE 10W-40 basieren auf hochwertigen synthetischen und Pole Position SAE 10W-50 sowie 20W-50 auf vollsynthetischen Komponenten.

Die Produkte von ADDINOL werden vorrangig über Motorradhändler vertrieben. Der aktuelle Flyer "ADDINOL Schmierstoffe – Für Motorräder, Scooter, Karts und Quads" stellt die neuen Motorenöle und anderen Spezialitäten des deutschen Unternehmens vor. Es gibt ihn zum Download auf www.addinol.de.

Artikel erschienen in Top Speed 06/2010 (für Artikel hier klicken)

ADDINOL auf der Hannover Messe 2017

Im April präsentiert ADDINOL seine Hochleistungs-Schmierstoffe zum zweiten Mal auf der weltweit bedeutendsten Industriemesse, der Hannover Messe. Vom 24. bis 28. April 2017 stellen über 5.000 Unternehmen aus aller Welt Schlüsseltechnologien in allen Kernbereichen der Industrie aus. Fünf Leitmessen zur gleichen Zeit gliedern die Vielfalt der...

AVS Innovationstag am 27. April 2017 in Ehingen-Stetten

Die AVS Aggregatebau GmbH lädt ihre Kunden am 27. April 2017 ab 9:00 Uhr bereits zum sechsten Mal zum Innovationstag nach Ehingen-Stetten. Präsentiert werden Neuigkeiten rund um die AVS Produktpalette. Mit dabei ist natürlich ADDINOL als offizieller Schmierstoffpartner des Unternehmens.

Die AVS Aggregatebau GmbH mit Sitz in...

Die indische Windindustrie lädt zum internationalen Branchentreffen ein

Indien spielt im internationalen Windkraftgeschäft eine bedeutende Rolle. Indiens "National Wind Energy Mission" des Ministry of New and Renewable Energy (MNRE, www.mnre.gov.in) sieht bis 2022 einen Ausbau der Windkraftkapazitäten auf 60 Gigawatt (GW) vor. Mit diesen ambitionierten Plänen hat der Windenergie Sektor in Indien eine...